Gebrüder Frei GmbH & Co.
  • Switch language

Optische Überwachung

(BUS-System)

Optische Überwachung (BUS-System) Optische Überwachung (BUS-System)

OPTISCHE ÜBERWACHUNG (BUS-SYSTEM)


Das Analogsignal des zu überwachenden Produktes wird mit optischen Sensoren überwacht. Dabei sind bis zu 50 Sensoren an einen Feldcontroller (FC) angeschlossen. Der FC leitet das Signal digital an eine Zentrale weiter. Die Stromversorgung erfolgt vom Schaltschrank an die FCs mit 230 V. Die Spannung wird vom FC durch das integrierte Netzteil in Niederspannung für die Sensoren umgewandelt. Die gesamte Kommunikation / der Datentransfer erfolgt in einem selbst entwickelnden, auf das Kundenbedürfnis ausgelegten BUS-System. Die Kommunikation mit SPS erfolgt durch RS 485, RS 232 oder über andere Schnittstellen. Bei Fehlerfällen im Herstellungsprozess greift die zuverlässige Schnellabschaltung der Gesamtanlage in Sekundenbruchteilen, die fehlerhafte Stelle (Erstfehlererkennung) wird optisch angezeigt. Durch vorkonfigurierten Anlernmodus ist die Maschineneinrichtung sehr einfach, alternativ kann mittels Programmierstick manuell angelernt werden. Spezielle Testprogramme und Routineabfragen sind vorhanden. Automatisches Rüsten mittels vorgegebener Produktionsanzahl und manuelles Rüsten mittels Stellenbelegung (Musteranzeige) ist möglich. Geliefert werden auch Bremseinheiten, welche an jeder Laufstelle die Spannung des Produktes identisch halten. Wir fertigen das gesamte, beschriebene mechanische und elektronische Equipment (Sensoren, Sensor- und Schieberprofile inklusive Verkabelung sowie Schaltschrank).

Kontakt

Gebrüder Frei
GmbH & Co. KG

Borsigstraße 15
72461 Albstadt

Frei-Systeme
Tel. +49.7432.202-333
Fax +49.7432.202-399
info-fs@frei.de
www.frei.de

Innovationen 2015

Die Kommunikations- und Kontrolleinheit (CCU) kann mittels aller gängigen Medien wie Bluetooth, ZigBee, GSM, Wireless LAN, RS 232, RS 485 und Ethernet kommunizieren...

> mehr Info


© 2021 Gebrüder Frei GmbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten